Montag, 12. November 2012

Delirium

Delirium
[amor deliria nervosa]
Lauren Oliver

Daten zum Buch:
Titel… Delirium [amor deliria nervosa]
 Autor… Lauren Oliver
Preis… 18,90€
Seiten…409
Verlag… Carlsen
Jahr… 2011
ISBN… 978-3-551-58232-4

Inhalt:
[Rückseite:] Sie können Mauern bis zum Himmel bauen, und ich werde doch darüber hinwegfliegen. Sie können mich mit hunderttausend Armen festhalten, und ich werde mich doch wehren. Und es gibt viele von uns da draußen, mehr als ihr denkt. Menschen, die in einer Welt ohne Mauern leben und lieben. Menschen, die gegen Gleichgültigkeit und Zurückweisung anlieben, aller Vernunft zum Trotz und ohne Angst.

[Umschlag:] Früher, in den dunklen Zeiten, wussten die Leute nicht, dass die Liebe tödlich ist. Sie strebten sogar danach, sich zu verlieben. Heute und in Lenas Welt ist Amor Deliria Nervosa als schlimme Krankheit identifiziert worden. Doch die Wissenschaftler haben ein Mittel dagegen gefunden. Auch Lena steht dieser kleine Eingriff bevor, kurz vor ihrem 18. Geburtstag. Danach wird sie geheilt sein. Sie wird sich nicht verlieben. Niemals. Aber dann lernt sie Alex kennen. Und kann einfach nicht mehr glauben, dass das, was sie in seiner Anwesenheit spürt, schlecht sein soll.


Cover:


Also auf dem Cover ist ein nachdenkendes Mädchen zu sehen, das Schreibschriftbuchstaben auf dem Gesicht hat. Überhaupt sind besagte Schreibschriftbuchstaben übder das ganze Cover verteilt. Wieso weiß ich nicht, aber dafür was da drauf steht. Nämlich ganz oft das eine Wort um das sich das ganze Buch dreht. „Liebe“ . Das Cover ist in Rottönen gehalten mit einer Tendenz zu rosa und dunkelrot, aber das seht ihr ja selbst. Ich versteh zwar nicht ganz, wieso genau dieses Cover gewählt wurde, aber es ist schön und deswegen hab ich das Buch auch ausgeliehen :D


Das Englische Cover ist ziemlich ähnlich, nur in grün und ohne das Wort “Liebe” oder halt (englisch) “love” darauf. Aber genauso wie beim deutschen Cover finde ich das ganze nicht ganz so toll, weil es einfach nach einem dieser Vampirbücher aussieht, auf denen immer halbe, perfekte Mädchenköpfe abgebildet sind (oder ganze perfekte Mädchen). Ich finde diese Art an Covern nicht an sich schlecht, ich finde es nur blöd, dass die Leute einfach nicht in der Lage sind sich mal was neues auszudenken.




Meine Meinung:
Ich liebe dieses Buch!!!!!!!! Es ist total toll!!!! Und es hat furchtbar Spaß gemacht, es zu lesen. Lena ist hat fast keine von den Charaktereigenschaften, die ich bei viele Protagonistinnen nicht ausstehen kann. Zum Beispiel denkt sie nicht die ganze Zeit nur an die anderen, sondern zwischendurch auch mal an sich selbst. Und dann streitet sie auch mal mit den Leuten in ihrer Umgebung, was sie für mich menschlicher und sympathischer macht. Man sollte aber bedenken, dass vor allem am Anfang noch sehr ihre Angst irgendwen zu enttäuschen mit einfließt. Dadurch ist sie manchmal rehct schnell verärgert- oder streitet dann mit ihrer besten Freundin wegen eigentlich nichts. Auch Alex Charakter ist ganz okay. Ich mochte ihn jetzt nicht unbedingt so ganz dolle, weil er einfach so ne Art „Ich rette die Welt“ Typen is, die ich meinstens nicht ausstehen kann. Was ich auch doof an dem Buch fand, war, dass der Hund stirbt… ich will euch jetzt nix vorausnehmen oder so, aber ich finde es wichtig zu erwähnen, dass der stirbt. Ich hasse es wenn ich Büchern Menschen oder Tiere sterben. Dann hab ich was gegen die Bücher. Aber die Tatsache, dass der Hund keine wirklich wichtige rolle hatte, macht das wieder wett :D:D

Okay, das wars dann auch schon wieder von meiner Seite aus… uuuuuuuuuund hier noch der Fazit:

Schreibstil: 5/5
Charaktere: 4/5
Tiefe: 3/5
Handlung: 5/5
Kreativität: 5/5

4,5/5  

Liebe Grüße
Male ;)

Kommentare:

  1. ich habe das 2 buch ja schon gelesen und war ein bisschen enttäuscht oder ehr unzufrieden. das erste ist aber wirklich super, super, super toll und ich hoffe bald anfangen zu können das ganze zu vertonen...jop schöne rezi übrigens male ;) warte jetzt mal auf den dritten teil weil das 2. so ... endet Hmpf LG Maja

    AntwortenLöschen
  2. Ich will Delirium auch unbedingt noch lesen :) Steht jedenfalls auf meiner sehr...umfangreichen Wunschliste :D Aber wenn es gut ankommt, dann lohnt es sich ja sicher, es zu kaufen (oder zu warten bis das Taschenbuch kommt?)
    Jedenfalls ... bin ich auch mal Leser geworden auf deinem Blog :)

    Liebe Grüße
    Karokoenigin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. heyy ;)
      joa, keine ahnung, seit wann leena meine kommentare beantwortet... jedenfalls freut es mich dass du unseren blog liest!
      ich hab mir das buch auch nicht gekauft, sondern es mir aus der bücherei geliehen ;)
      Liebe Grüße
      Male ;)

      Löschen
  3. @Maja: oh, danke für den tipp. ich hab mir den ersten band als hörbuch angehört (und inzwischen alles wieder vergessen). dann warte ich mal auf den 3. band (nächstes jahr im frühling, oder?) bevor ich das nochmal lese. uii.. dann kann ich euer hörbuch hören, dazu lesen und muss mich nicht mit der kurzversion abgeben *freu*

    @Karokoenigin: juchuu, neue leser :) Mit dem kaufen warte ich dann, bis der dritte band raus ist und guck dann mal was mein geld so macht. vermutlich werde ich mir diese reihe in 50 jahren auf nem trödelmarkt kaufen, weil ich vorher einfach kein geld habe :(

    @Male: äh.. zu dem inhalt weiß ich jetzt fast garnix mehr.. naja. dem cover sieht man übrigens nicht an, welches genre es ist, aber es fällt schon sehr auf. vor allem im umfeld der ganzen anderen dystopien etc. die ja eher in dunkel, weiß oder blau gehalten sind.
    äähm.. irgendwie muss ich bei dem buch immer an ein anderes denken.. (genesis). woran das liegt weiß ich leider nicht. naja, wollts nur mal erwähnen.

    lg
    leena

    AntwortenLöschen